4 - 4 von 8 Ergebnissen

Der Harz

18,50


Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Mensch und Natur am Grünen Band Deutschland
Reiner Cornelius

Der Autor geht auf die über 1400 km lange Reise entlang dem Grünen Band Deutschland, von der Ostsee über die Elbe bis hin zum Dreiländereck Bayern-Sachsen-Tschechien. Er berichtet von Mensch und Natur beiderseits der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Entstanden ist ein Kaleidoskop von Eindrücken, das dazu animiert selbst auf Entdeckungsreise zu gehen und die Tierwelt des Grünen Bandes zu beobachten, Dünen, Moore, Heiden, Bergwälder und Blumenwiesen zu durchstreifen, Schäfer, Künstler, Förster und Naturschützer zu treffen, Fachwerkstädte zu erkunden und regionale Produkte zu testen. Dazu werden in jedem Band über 20 Tourenvorschläge präsentiert: Wanderungen, Radtouren und Stadterkundungen, jeweils versehen mit detaillierter Wegbeschreibung und zahlreichen Tipps.

In diesem Band: Sonnige „Steppenhänge“ voller Adonisröschen, Purpur-Orchideen und eine herrlich Sicht zum Brocken. Dazu das grandiose Fachwerk des niedersächsischen Hornburg und des „anhaltinischen“ Osterwieck. So beginnt die Harzreise am Grünen Band. Später wandern wir zum Luchsgehege an den Rabenklippen, wo uns Ole Anders, der Vater der Harzer Luchse, mit seinen Lieblingstieren bekannt macht. Dann geht es durch die Bergwälder des Nationalparks zum Brocken hinauf, dem höchsten Punkt des Grünen Bandes Deutschland ... .

232 Seiten, viele Farbfotos
Artnr. 25032

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: gebietsübergreifend, Harz
4 - 4 von 8 Ergebnissen