Neu

Von der Kunst, die Früchte zu zähmen

22,00


Eine Kulturgeschichte des Obstgartens
Bernd Brunner

Erst wurde genascht, dann gehegt, schließlich gezüchtet: Bereits die frühen Menschen aßen wildwachsende Früchte und Beeren. Mit Beginn des Ackerbaus begann man, gezielt Bäume und Sträucher anzupflanzen, die ersten Obstgärten entstanden. Sie wurden zur Nahrungsquelle, zu Orten der Zusammenkunft - und inspirierten Künstler.

So ist die Geschichte der Fruchtkultivierung auch eine Geschichte der Menschheit und als altes Kulturerbe moderner denn je, wie das fesselnd geschriebene und reich illustrierte Porträt der verborgenen Gärten und ihrer Früchte zeigt.

288 Seiten, Farbfotos und -illustrationen
Artnr. 20470

Auch diese Kategorien durchsuchen: Streuobstwiese / Baumschnitt, buchzentrum natur