Vergessene Heilpflanzen


Vergessene Heilpflanzen

29,95


Botanik, Volksheilkunde, Anwendungen
Rudi Beiser

Vor unserer Haustür wachsen viele Pflanzen, die aus der modernen Pflanzenheilkunde völlig verschwunden sind, in der mittelalterlichen Heilkunde aber noch eine bedeutsame Rolle spielten. Rund 25 ausgewählte alte Heilpflanzen werden in diesem Buch porträtiert, etwa Blutweiderich, Braunelle, Günsel oder Nelkenwurz. Neben den traditionellen Heilanwendungen kommt auch die moderne wissenschaftliche Sicht zum Zug. Anhand der bioaktiven Pflanzeninhaltsstoffe und zahlreicher aktueller Studien bestätigen sich die überlieferten Heilanwendungen unserer Vorfahren auf verblüffende Weise. Auch der gesundheitliche Wert der Pflanzen in der menschlichen Ernährung wird kurz beleuchtet, denn sie waren nicht zuletzt auch Nahrungspflanzen. Zu jeder Pflanze gibt es praktische Hinweise, Rezepte und Anleitungen, um die Pflanzen selbst zu sammeln und zu wirkungsvollen Heilmitteln zu verarbeiten.

240 Seiten, viele Farbfotos, z.T. ganzseitig
Artnr. 18105

Diese Kategorie durchsuchen: natürliche Heilweisen, Pflanzenportraits